Buchloe

 Buchloe, 30.11.2009
In der bayerischen Stadt Buchloe im Landkreis Ostallgäu stieß der Besuch des Infomobils auf breite Unterstützung: Neben Sabine Kil und Ludwig Bertele von der Volkshochschule Buchloe nahmen auch Josef Schweinberger, 1. Bürgermeister von Buchloe,  MdB Stephan Stracke sowie der Buchloer Altbürgermeister Gert Daisenberger an der Aktion teil. Sie alle zeigten durch ihr Kommen, wie wichtig Lebenslanges Lernen ist und welchen Stellenwert berufliche Fortbildung und Qualifizierung haben.

Am Infomobil in Buchloe: Josef Schweinberger, 1. Bürgermeister von Buchloe;
MdB Stephan Stracke; Sabine Kil, Leiterin der Volkshochschule Buchloe; Sibylle Wrona, Aktionstour Bildungsprämie; Ludwig Bertele, 1. Vorsitzender der Volkshoschschule Buchloe; Altbürgermeister Gert Daisenberger (v. l. n. r.).

Sabine Kil von der Volkshochschule Buchloe berichtete von ihren Erfahrungen in der Bildungsberatung: Rettungsassistenten verdienten zum Beispiel vergleichsweise wenig und müssten sich regelmäßig fortbilden, um ihre Berufsbefähigung zu erhalten. Aber auch Menschen, die nebenberuflich eine Aus- oder Fortbildung machen, Menschen im Gesundheits- und Präventionsbereich oder jene mit Interesse an Profilpasserstellung oder Kompetenzermittlung kämen zu ihr in die Beratung. Darüber hinaus würden aber Prämiengutscheine für die üblichen Klassiker ausgestellt: Sprachkurse wie Business-Englisch oder EDV-Anwendungen. Und seit das Kursheft auf einer Extraseite die  Bildungsprämie bewirbt, fragen die Menschen gezielt nach dieser Fördermöglichkeit, ergänzte sie.

Aktuell arbeitet Sabine Kil gemeinsam mit anderen Institutionen an der Einrichtung einer Bildungsdatenbank, auf welche die Bildungsprämien-Beratungsstellen zurückgreifen können, um Interessenten gut und umfassend informieren und beraten zu können. Das Bildungsportal Ostallgäu geht auf eine Initiative der Volkshochschulen und des Bildungspakts Schwaben zurück. Vor einem Jahr wurde hierfür eine Trägergemeinschaft vom Landkreis Ostallgäu und der Stadt Kaufbeuren gebildet. Alle Bildungsanbieter der Region sind aufgerufen, in das Onlineportal ihre Kurse einzustellen, um künftig fundierte Bildungsberatung zu erleichtern.


Josef Schweinberger, 1. Bürgermeister von Buchloe, und MdB Stephan Stracke (v. l. n. r.).

Auch MdB Stephan Stracke ist überzeugt: Weiterbildung macht stark.