Neumünster

Neumünster, 03.12.2009
Auf dem Weg von Heide im Westen Schleswig-Holsteins nach Kiel im Osten des Bundeslandes machte das Infomobil zwei Stunden in Neumünster Halt. In der ehemaligen Tuchmacherstadt empfing Cornelia Schlick vom Institut für berufliche Aus- und Fortbildung das Infomobil. Sie war kurzfristig für eine Kollegin vom Service-Büro Weiterbildung in Neumünster eingesprungen.
Da das Wetter mitspielte, kamen viele Neumünsteraner Bürgerinnen und Bürger auf ihrem Weg zum oder vom Weihnachtsmarkt am Infomobil vorbei und holten sich Informationen zur Bildungsprämie.

Dorothea Blabelt, Sonja Petersen, Marco und Cornelia Schlick vom Institut für berufliche Aus- und Fortbildung (v. l. n. r.) vor dem Infomobil.

Zwei Pressevertreter waren gekommen, um von der Aktion zu berichten.