BMBF

Für Weiterbildungsanbieter

Sind Sie Weiterbildungsanbieter und möchten Prämiengutscheine annehmen? Sie können jederzeit Prämiengutscheine annehmen und nehmen dadurch automatisch am Programm teil.

Voraussetzungen sind,

  • dass der Sitz Ihrer Einrichtung in Deutschland liegt
  • dass in Ihrer Einrichtung Qualität praktiziert wird. Dies muss nicht durch offizielle Anerkennungs- oder Zertifizierungsverfahren attestiert sein, aber die Qualitätsprozesse müssen so dokumentiert sein, dass sie jederzeit belegbar sind: Qualitätsanforderungen

Beachten Sie bei Annahme eines Gutscheins bitte folgende Fördervoraussetzungen:

  • Die Weiterbildung entspricht den inhaltlichen Vorgaben der Förderrichtlinie (siehe Merkblatt für Weiterbildungsanbieter).
  • Die Weiterbildung beginnt innerhalb der Gültigkeitsdauer des Gutscheins (sechs Monate ab Tag der Ausstellung) und darf noch nicht begonnen haben.
  • Die Rechnungsstellung und die Zahlung des Eigenanteils durch die Teilnehmerin bzw. den Teilnehmer erfolgen erst NACH Ausstellung des Gutscheins.
  • Der Prämiengutschein ist vollständig ausgefüllt (Name, Unterschrift etc. sind vorhanden) und liegt im Original vor.
  • Die Veranstaltungsgebühren für die angestrebte Weiterbildungsmaßnahme betragen maximal 1.000 Euro (inkl. MwSt.)!

Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte den FAQ, 2. Annahme von Prämiengutscheinen sowie den Dokumenten im Download-Kasten rechts.