Landeswappen Sachsen

Weiterbildungsförderung Sachsen

Berufliche Weiterbildung Sachsen

Wer wird gefördert?
Sowohl Einzelpersonen („individuell berufsbezogene Weiterbildung“) als auch Unternehmen („betriebliche Weiterbildung“) können eine Förderung erhalten.

Was wird gefördert?
Es werden Maßnahmen der individuell berufsbezogenen und der betrieblichen Weiterbildung gefördert, die den spezifischen Bedarfen der Beschäftigten beziehungsweise der Unternehmen und sonstigen Arbeitgeber entsprechen.

Wie wird gefördert?
Je nach Zielgruppe werden bis zu 50 bzw. 80 Prozent der Weiterbildungskosten inklusive Prüfungsgebühren durch einen Zuschuss gefördert. Mit der Programmdurchführung wurde die Sächsische AufbauBank (SAB) beauftragt. Je nach Zielgruppe werden 40 bis 80 Prozent der Weiterbildungskosten inklusive Prüfungsgebühren durch einen Zuschuss gefördert. Mit der Programmdurchführung wurde die Sächsische AufbauBank (SAB) beauftragt.

Wo finde ich Informationen?

Konkrete Informationen und Anforderungen zum Antragsverfahren, den Fördervoraussetzungen und weitere Konditionen sind im Internet verfügbar:

https://www.sab.sachsen.de/f%C3%B6rderprogramme/sie-planen-ihre-mitarbeiter-oder-sich-selbst-weiterzubilden/individuell-berufsbezogene-weiterbildung.jsp#tab_program_examples (individuell berufsbezogene Weiterbildung)

sowie

https://www.sab.sachsen.de/f%C3%B6rderprogramme/sie-planen-ihre-mitarbeiter-oder-sich-selbst-weiterzubilden/betriebliche-weiterbildung.jsp#tab_program_examples (betriebliche Weiterbildung)

Fragen beantwortet das Servicecenter der SAB unter der Telefonnummer 0351 4910-4930.