Kann ein Prämiengutschein für mehrere Weiterbildungen eingesetzt werden?

Kann ein Prämiengutschein für mehrere Weiterbildungen eingesetzt werden?

Es ist möglich, mehrere Weiterbildungen zu einem sogenannten Kursbündel zusammenzufassen. Damit sind mehrere frei zugängliche Weiterbildungen gemeint, die beim gleichen Anbieter stattfinden und unter dem gleichen Weiterbildungsziel gebündelt werden können. So kann die maximal mögliche Fördersumme besser ausgenutzt werden. Die Kursbündel werden seit dem 1. Juli 2017 wie eine Weiterbildung behandelt.

Das bedeutet: Nur der erste der tatsächlich absolvierten Kurse muss innerhalb der Gültigkeitsdauer des Prämiengutscheins beginnen.

Bitte beachten Sie: Die Summe der Veranstaltungsgebühren für die verschiedenen Weiterbildungen des Kursbündels darf in den Bundesländern Rheinland-Pfalz, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein die Grenze von 1.000 Euro (inkl. MwSt.) nicht überschreiten. Finden die Weiterbildungen an verschiedenen Orten statt, ist der Veranstaltungsort maßgeblich, an dem die Mehrzahl der Kurse stattfand. Vgl. „Eine Weiterbildung findet an mehreren Orten statt - welcher gilt als Durchführungsort?"