Wer kann einen Prämiengutschein erhalten und wer nicht?

Wer kann einen Prämiengutschein erhalten und wer nicht?

Einen Prämiengutschein können Personen erhalten, die

  • durchschnittlich mindestens 15 Stunden in der Woche erwerbstätig sind – nachgewiesen über z.B. einen gültigen Arbeitsvertrag. Informationen zu Tätigkeitsnachweisen und Einkommensnachweisen. Auch Selbstständige können die Bildungsprämie nutzen.
  • über ein zu versteuerndes Einkommen (zvE) (nach Einkommensteuergesetz) von maximal 20.000 Euro (40.000 Euro bei gemeinsamer Veranlagung) verfügen. Sie finden es in Ihrem Einkommensteuerbescheid. Das zu versteuernde Einkommen ist niedriger als das Brutto-Einkommen! Mehr dazu auf unserer Info-Seite zum zvE.
  • die in Deutschland wohnen oder arbeiten und im laufenden Kalenderjahr noch keinen Prämiengutschein erhalten haben. Beispiel: Ein Prämiengutschein wurde im Juli 2017 ausgestellt. Dann können Sie frühestens im Januar 2018 einen neuen Gutschein erhalten.

Förderfähig oder nicht? Einzelne Personengruppen im Überblick